Als Ich zum ersten Mal zum Seminar bei Jewl gekommen bin, habe ich mich wie in einer Familie gefühlt. In einer Gemeinschaft. Diese hat mich sowohl bei den Shiurim, sowie bei den Seminaren das ganze Jahr über begleitet. Als Ich die Einladung zur Amerikareise bekommen habe, war ich unglaublich glücklich, da ich sonst nicht die Möglichkeit hätte nach New York zu kommen. In New York war alles unglaublich faszinierend, da wir nicht nur die Monumente und Plätze gesehen haben, sondern auch viele unglaublich tolle Menschen kennengelernt haben, welche mir persönlich viele Aspekte des Judentums näher gebracht haben und vorallem habe ich gesehen, dass jüdisches Leben, lebt!